"1. Mannschaft"

TSV Hadmersleben - Eilslebener SV    2 : 1    (2 : 0)    09.06.18


Im letzten Heimspiel der Saison bezwang der TSV Hadmersleben den Eilslebener SV knapp mit 2 : 1 Toren.
Die ersten zwei Möglichkeiten hatten die Gäste jeweils nach Ecken.
Nach der ersten Ecke landete der Ball am kurzen Pfosten.
Nach der Zweiten kam Florian Hiersemann mit dem Kopf an den Ball, scheiterte jedoch an Andy Behrens.
Danach erspielte sich der TSV seine Möglichkeiten.
David Hinz hatte zwei Schusschancen, scheiterte jedoch jeweils am großartig parierenden Torhüter Steven Nardzinski.
Nach einer kurz ausgeführten Ecke gelang dann die Führung. Jens Gammisch flankte und Andreas Graul verwandelte per Kopf.
Tom Lauruschkat hatte die Ausgleichschance für Eisleben, aber Andy Behrens kratze seinen Schuss aus 22 Meter noch aus dem Winkel.
Jens Gammisch bereitete vor der Pause auch den zweiten Treffer mit einem Pass in den Lauf von Patrick Darius vor.
Darius nutze seine Schnelligkeit aus und verwandelte gekonnt mit einem Schuss ins lange Eck.
Nach dem Wechsel hatte der TSV die nächsten Möglichkeiten, nutze sie aber nicht.
David Hinz scheiterte nach Pass von Norman Zydorek wieder an Nardzinski.
Jeweils nach Ecken scheiterten auch Andreas Graul, zwei Mal mit dem Kopf, und Steffen Räke am Gästetorhüter.
Nach einem Abwehrfehler gelang den Gästen der Anschlusstreffer.
Mit einem satten Schuss traf Christian Jakobs die Lattenunterkante. Von dort sprang der Ball dann ins Tor.
In den letzten Minuten versuchte Eilsleben noch den Ausgleich zu erzielen.
Niklas Ruprecht hatte mit einem Schuss die beste Möglichkeit, scheiterte jedoch an Behrens, der den Ball zur Ecke klärte.
Am Ende blieb es jedoch beim knappen Heimsieg des TSV Hadmersleben.

Tore:
18. min   1 : 0   Andreas Graul
42. min   2 : 0   Patrick Darius
60. min   2 : 1   Christian Jakobs

Aufstellung TSV Hadmersleben:

TSV Hadmersleben
A. Behrens - F. Brieger, K. König, N. Zydorek, St. Räke, P. Darius (70. J. Scheunert), D. Hinz (85. D. Schmiedecke), Ch. Bremer (60. J. Horn), R. Lange, A. Graul, J. Gammisch


Schiedsrichter: Klaus Stock - Robin Koch, Rolf Schroeder

Zuschauer: 76





MEHR IM ARCHIV